Vereinigte Staaten

USA und Kanada

Rocky Mountains – von Seattle bis Las Vegas

15 Tage
09.08.2024 - 23.08.2024
ab 5990 CHF
pro Person
Reisebeschreibung

1. Tag, Horw - Zürich (Flug) - Seattle:
Fahrt mit dem Gössi-Car nach Zürich zum Flughafen. Abflug nach Seattle. Nach der Ankunft Begrüssung durch den örtlichen Reiseleiter und anschliessend Fahrt ins Hotel. Am Abend geniessen wir ein Welcomedinner.

2. Tag, Seattle - Vancouver:
Nach dem reichhaltigen Frühstück steht eine kurze Orientierungsfahrt in Seattle auf dem Programm. Besonders erwähnenswert ist das Wahrzeichen von Seattle, die Space Needle (Aussichtsturm), die zur Weltausstellung 1962 gebaut wurde. Anschliessend verlassen wir Seattle und überqueren die kanadische Grenze. Nach der Ankunft in Vancouver steht uns der restliche Tag zur freien Verfügung. Übernachtung in Vancouver.

3. Tag, Vancouver:
Stadtrundfahrt Vancouver
Am Vormittag werden wir während einer Stadtrundfahrt die schönsten Plätze von Vancouver sehen. Diese Metropole, eingebettet zwischen Küstengebirge und Pazifik, begeistert die Besucher mit ihren vielen Sehenswürdigkeiten wie unter anderem Chinatown und Stanley Park. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung, um die Stadt auf eigene Faust zu erkunden oder an der Waterfront spazieren zu gehen.

4. Tag, Vancouver - Fraser Valley - Kamloops - Revelstoke:
Am Vormittag geht die reizvolle Fahrt über das fruchtbare Fraser Valley und entlang des Fraser Canyon zunächst nach «Hell’s Gat», wo sich der Fraser River durch einen Engpass zwängt. Entlang des Nikola Flusses erreichen wir zunächst Merrit und fahren weiter nach Kamloops. Diese Stadt, 1812 gegründet, war der Sammelpunkt für Händler,die aus dem Norden kamen. Heute ist Kamloops ein Zentrum für Rinder- und Schafhandel, die in grosser Anzahl im Umland von Kamloops vorhanden sind. Am späten Nachmittag treffen wir in Revelstoke ein, wo wir heute übernachten.

5. Tag, Revelstoke - Glacier Nationalpark - Yoho Nationalpark - Jasper:
Heute überqueren wir den eindrücklichen Mount Revelstoke Nationalpark mit seinem Regenwald, wo lange Pfade über die mit Blumen übersäten Bergwiesen führen. Als nächstes erreichen wir den Glacier Nationalpark. Eine hochalpine Gebirgslandschaft mit über vierhundert Gletschern, hohen Bergen und tiefen Tälern machen aus diesem Park ein Paradies zum Bergwandern. Weiter über den Yoho Nationalpark, mit seinen 28 Gipfeln mit über 3000 Metern Höhe, und auf dem Highway 1 über Golden, werden wir den Bundesstaat British Columbia verlassen. Im Banff Nationalpark unternehmen wir noch einen Abstecher zum Lake Luise bevor wir Jasper erreichen.

6. Tag, Jasper - Lake Maligne - Columbia Icefield Parkway - Canmore:
Die Tour führt heute zunächst zum Columbia Icefield Parkway durch den engen Korridor der majestätischen Rocky Mountains - vorbei an mächtigen Gletscherausläufern - zum eindrücklichen Banff Nationalpark. Zerklüftete Bergriesen, smaragdgrüne Seen der Lake Maligne und dunkle Wälder prägen die Szenerie. Auf der Fahrt durch den Banff Nationalpark werden wir eine gigantische Naturlandschaft erleben. Am Lake Luise haben wir dann noch die Möglichkeit zu einem Spaziergang mit überwältigendem Panorama. Weiter geht die Reise nach Calgary.

7. Tag, Canmore - Banff - Calgary:
Vormittags besuchen wir Banff, das Zentrum des Fremdenverkehrs im ältesten Naturschutzpark Kanadas. Je nach Wetterlage empfehlen wir eine Gondelfahrt hinauf zum «Sulphur Mountain», von wo aus wir einen fantastischen Blick über die Rockies haben (fakultativ). Unsere Fahrt geht am Nachmittag weiter in die Stadt der Gegensätze, vorbei am Olympiazentrum, der Bob- und Rodelbahn, nach Calgary. Hier prallen das Western- und das Ölzeitalter hart aufeinander: Gebäude im viktorianischen Baustil mit den Glasfassaden kontrastieren mit modernen Hochhäusern. Zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Stadt gehören auch Downtown mit der Olympia Plaza und der Rundblick von der Aussichtsplattform des Calgary Tower (fakultativ). Übernachtung in Calgary.

8. Tag, Calgary - Waterton Lakes Nationalpark:
Der Weg führt weiter in Richtung Süden. Wir besuchen auf dem Weg die Felsklippen von «Head Smashed In Buffalo Jump», wo wir die einstmaligen Jagdmethoden der Indianer kennenlernen werden. Im Anschluss fahren wir zum Waterton Lakes Nationalpark, ein Juwel der kanadischen Rockies! Bevor wir in Waterton unser Hotel beziehen, werden wir noch einen Stopp am pittoresken «Prince of Wales»-Hotel machen.

9. Tag, Waterton Lakes Nationalpark - Glacier Nationalpark - Kalispell - Missoula:
Der Weg führt weiter über die Grenze nach USA zum Glacier Nationalpark. Wir erleben eine atemberaubende Bergwelt durch den Glacier-Waterton International Peace Park. Der Park bietet uns eine wilde Vielfalt von Flora und Fauna inmitten einer grandiosen Gebirgslandschaft. Fotostopps legen wir am Lake Mc Donald ein und an der Ostseite des Parks, am Saint Mary Lake. Entlang des Flathead Lake in Richtung Süden legen wir einen Besichtigungsstopp bei der 1854 gegründeten St. Ignatius Mission ein. Die Mission befindet sich vor der Kulisse der «Mission Mountains» - inmitten der «Flathead» Indianer Reservation. Unser heutiges Tagesziel ist Missoula, eine Universitätsstadt, deren Rückgrat heute die Holzindustrie ist. Übernachtung in Missoula.

10. Tag, Missoula - Yellowstone:
Nach dem Frühstück führt uns die Reise über Butte nach West Yellowstone. Am Nachmittag besuchen wir den ältesten Nationalpark der Staaten. Wir werden Bisons, Elche und Bären an der Strecke entdecken, die diesem Park ein natürliches Flair geben. Umrandet wird diese Landschaft mit warmen Quellen und seltenen Geysiren, die hier noch regelmässig sprühen. Wir werden uns dieses Naturschauspiel am Old Faithful anschauen, dem Wahrzeichen des Yellowstone Parkes. Übernachtung am Parkrand.

11. Tag, Yellowstone Nationalpark - Grand Teton Nationalpark - Salt Lake City:
Den Vormittag verbringen wir noch einmal im Yellowstone Nationalpark. Der Westen des Parks, das Canyon Country, wird durch den bis zu fast 400 Meter tiefen «Grand Canyon of the Yellowstone» mit seinen Wasserfällen und durch das Hayden Valley mit seinen grossen Bisonherden bestimmt. Das Mammoth Country liegt im Nordwesten des Parks und ist vor allem von den thermalen Quellen und den Kalkterrassen bei Mammoth Hot Springs geprägt. Hier können oft Wapiti-Hirschherden beobachtet werden. Weiter geht die Reise über Jackson zum Grand Teton Nationalpark. Auf der Panoramastrasse 191 durchqueren wir den Park und bestaunen die rauhesten und atemberaubendsten Berge der USA. Tagesziel ist die Olympia- und Mormonenstadt Salt Lake City, wo wir übernachten werden.

12. Tag, Salt Lake City - Las Vegas:
Heute Vormittag werden wir uns das Herz der Stadt anschauen. Salt Lake City, das Zentrum der Mormonen, wurde von Mormonenführer Brigham Young gegründet und beherbergt den grössten Tempel dieser Glaubensgemeinschaft. Der Tempel ist von einem wunderschönen Gelände umgeben, das wir besichtigen werden. Bei der Weiterfahrt in Richtung Süden erreichen wir bald das Spielerparadies Las Vegas. Zimmerbezug für zwei Nächte und der Rest des Tages zur freien Verfügung.

13. Tag, Las Vegas:
Erleben Sie Las Vegas auf eigene Faust. Viele Möglichkeiten stehen Ihnen offen, diese Stadt von verschiedenen Perspektiven aus kennen zu lernen. Fakultativ können Sie einen Ausflug zum Hooverstaudamm unternehmen. Dieser Staudamm ist ein gigantisches Bauwerk, das Strom für Las Vegas und Teile Kaliforniens liefert (fakultativ). Alternativ können Sie auch mit dem Hubschrauber über den Grand Canyon fliegen oder im Canyon an einem Picknick inmitten einer gigantischen Felsformation teilnehmen (fakultativ). Den Abend lassen wir mit einem Abschiedsdinner ausklingen.

14. Tag, Las Vegas (Flug) - Zürich:
Heute heisst es Abschied nehmen und die Heimreise steht an. Transfer zum Flughafen und Verabschiedung durch unseren Reiseleiter.

15. Tag, Zürich - Horw:
Am Flughafen in Zürich werden wir vom Gössi-Car abgeholt und zurück zu den Aussteigeorten gebracht.

Preis
09.08.2024 - 23.08.2024 | 15 Tage
Gute Mittelklassehotels USA
Doppelzimmer
5990 CHF
p.P.
Einzelzimmer
7490 CHF
p.P.
zubuchbare Optionen / Ermäßigungen
Multi-Trip-Versicherung mit Annullierungskosten und SOS-Schutz
219 CHF

Parkplatz im Parkhaus (Keine kostenlose Aussenparkplätze mehr verfügbar)
80 CHF

Roberto Zilio
Ihre Gössi-Reisebegleitung
Roberto Zilio

Carchauffeur/Reiseleiter

Leistungen

  • Transfer Horw – Flughafen Zürich – Horw im Gössi-Car
  • Flug Zürich – Seattle und Las Vegas – Zürich
  • Flughafen- und Sicherheits-gebühren
  • Rundreise laut Programm im modernen europäischen Reisecar mit 4-Sterne-Bestuhlung
  • deutschsprachige Reiseleitung während der ganzen Reise
  • 13x Übernachtung in guten Mittelklassehotels inkl. Frühstück
  • Welcome-Dinner in Seattle
  • Abschiedsdinner in Las Vegas
  • halbtägige Stadtrundfahrt Vancouver
  • Orientierungsfahrt in Seattle und Salt Lake City
  • Besuch des Mormonentempels in Salt Lake City
  • Eintritt: St. Ignatius Mission, Head-Smashed-in-Buffalo-Jump, Space Needle
  • Eintritt für Car in folgende Nationalparks: Yellowstone, Grand Teton, Glacier, Waterton Lakes, Banff und Mount Revelstoke
  • Reiseführer
  • ESTA-Genehmigung

zurück buchen
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk