Luxemburg

Luxemburg

Multikulturell, bunt und vielfältig
7 Tage
05.05.2024 - 11.05.2024
ab 1790 CHF
pro Person
Reisebeschreibung

Max. 25 Personen pro Reise mit zwei Veloleitern.

 

1. Tag, Schweiz – Strassburg – Luxemburg:
Wir fahren mit dem Gössi-Car via Elsass nach Luxemburg, wo wir eine geführte Stadtbesichtigung unternehmen. Nirgendwo anders harmonieren zeitgenössische Bauten so subtil mit den Ruinen ehemaliger Burgen und Schlösser. Seit vielen Jahren gehört die Stadt Luxemburg zum UNESCO-Weltkultur­erbe. Im Anschluss kurze Fahrt ins Hotel Double Tree by Hilton.

2. Tag, Luxemburg:
Radtour Schengen – Remich – Hamm – Luxemburg

ca. 44 km
Carfahrt nach Schengen, wo wir einen Kaffee geniessen. Gestartet wird mit dem Velo ab dem Place de l’Accord (Schengener Abkommen). Am Rande des kleinen Städtchens radeln wir auf der deutschen Seite der Mosel entlang. Hier werden wir Schiffe, Wassertiere und am gegenüberliegenden Hügel berühmte Weinberge entdecken. In Remich stärken wir uns für die Weiterfahrt über den Scheuerberg nach Hamm, wo wir beim amerikanischen Soldatenfriedhof innehalten, uns umsehen, entweder verladen oder die letzten 12 km mit dem Rad ins Hotel zurücklegen.

3. Tag, Luxemburg:
Radtour Luxemburg – Lorentz­weiler – Imbringen – Junglinster – Kirchberg – Luxemburg

ca. 53 km
Heute starten wir mit dem Rad vom Hotel aus, durch schmucke Dörfer, grosse Wälder, der Alzette entlang zum Kaffeehalt in Lorentzweiler. Auf Waldwegen und verkehrsarmen Nebenstrassen gelangen wir über Imbringen nach Bourglinster mit kurzem Halt. Nachher bezwingen wir eine kurze Steigung auf den Schiltzberg, bevor wir durch ländliches Gebiet nach Junglinster zum Mittagshalt fahren. Auf Neben­strassen und gut ausgebauten Radwegen beenden wir unsere Tour, welche uns durch Wohnquartiere und über Kirchberg zurück ins Hotel führt.

4. Tag, Luxemburg:
Radtour Luxemburg – Pfaffen­thal – Strassen – Bertrange – Kehlen – Mersch – Luxemburg

ca. 57 km
Wir verlassen unser Hotel in Richtung Pfaffenthal, Plateau du Rham und Place de Paris. Aus der Neustadt hinaus radeln wir durch den Parc Belair nach Strassen und Bertrange. Weiter führt uns die Tour über Mamer, Kehlen und Schönfels (Schloss) nach Mersch zum Mittagshalt. Zum Schluss wählen wir den Weg der Alzette entlang über Lorentzweiler und Dommeldange zum Hotel zurück.

5. Tag, Luxemburg:
Radtour Luxemburg – Senninger­berg – Junglinster – Echternach – Moersdorf

ca. 57 km
Zuerst geht es durch den Wald, immer auf dem Bahnradweg, den Senningerberg hoch bis zum Kaffeehalt in Junglinster. Nur leicht ansteigend fahren wir auf ein wundervolles Hochplateau bei Wolper. Die Sicht rundum ist überwältigend. Dieser Streckenabschnitt mit Tunnels und eingeschnittenem Bergrücken lässt jedes Herz höherschlagen. Mit einer Schussfahrt gehts hinunter ins historische Echternach, wo wir Mittagsrast halten. Hier besteht die Möglichkeit zu ver­laden (40 km), oder der Sauer entlang, genussvoll weiter bis Moersdorf (57 km) zu radeln. Der Car fährt uns zurück ins Hotel.

6. Tag, Luxemburg:
Radtour Diekirch – Echternach – Igel

ca. 59 km
Zunächst fahren wir mit dem Car vom Hotel aus ins Bierstädtchen Diekirch. Hier laden wir die Velos aus, trinken einen Kaffee und fahren der Sauer entlang bis nach Echternach zu unserem Mittagshalt. Auf wenig befahrenen Nebenstrassen und Radwegen begleiten wir die Sauer bis zur Einmündung in die Mosel. In Igel angekommen, ist es Zeit für den Schlussdrink. Nun verladen wir die Velos endgültig. Der Car bringt uns zum letzten Mal ins Hotel zurück.

7. Tag, Luxemburg – Schweiz:
Nach dem Frühstück fahren wir im Car zurück in die Schweiz.

Preis
05.05.2024 - 11.05.2024 | 7 Tage
Double Tree by Hilton in Luxemburg Details
Doppelzimmer
1790 CHF
p.P.
Einzelzimmer
2120 CHF
p.P.
zubuchbare Optionen / Ermäßigungen
Gössi Annullationsschutz
49 CHF

Kiesparkplatz aussen
35 CHF

Unterkunft / Hotels
Double Tree by Hilton in Luxemburg mehr Infos

Das Hotel Double Tree by Hilton Luxemburg liegt nur 4 km vom Stadtzentrum entfernt. Der Wellnessbereich umfasst einen Innenpool und ein Fitnesscenter.

Streckenprofil
Alle Touren beinhalten flache Strecken, aber auch kürzere Anstiege und Abfahrten. Eine gewisse Grundkondition ist sicherlich erforderlich. Teilweise führen die Strecken durch ausgedehnte Wälder. Auch werden viele asphaltierte Radwege und befestigte Naturstrassen befahren. Kurze Abschnitte auf Haupt- und Nebenstrassen lassen sich nicht ganz vermeiden.
Toni Amstalden
Ihre Gössi-Reisebegleitung
Toni Amstalden

Veloleiter

Armin Troxler
Ihre Gössi-Reisebegleitung
Armin Troxler

Veloleiter

Leistungen

  • Reise im modernen Gössi-Car
  • Halbpension
  • Fahrradtransport in unserem professionellen Fahrrad-Anhänger
  • 5 geführte Radtouren gemäss Programm
  • sachkundige Reiseleitung durch das Gössi-Veloteam
  • Stadtführung in Luxemburg
  • Kostenlos! SOS-Schutz für Reisezwischenfälle

zurück buchen
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk