Deutschland, Polen

Kreuzfahrt entlang der zauberhaften Ostseeküste

mit der MS Junker Jörg

10 Tage
31.05.2024 - 09.06.2024
Reisebeschreibung

1. Tag, Schweiz - Leipzig:
Mit dem modernen Gössi-Car reisen wir heute Richtung Norddeutschland. Unser erstes Ziel ist Leipzig, eine vielfältige und lebendige Stadt voller Kultur, Kreativität, Geschichte und Zeitgeist. Zimmerbezug und feines Nachtessen im Hotel.

2. Tag, Leipzig - Stralsund (Einschiffung) - Greifswald:
Nach dem Frühstück fahren wir via Brandenburg - Rostock nach Stralsund. Die Stadt, ist durch eine wechselvolle Geschichte geprägt und gehört mit ihrem historischen Stadtbild zu den reizvollsten Reisezielen der Ostseeküste. Im Hafen erwartet uns die MS Junker Jörg. Einschiffung und Kabinenbezug. Gegen 17.00 Uhr heisst es Leinen los, wir starten unsere Kreuzfahrt entlang der zauberhaften Ostseeküste Richtung Greifswald, wo wir am späten Abend bereits anlegen.

3. Tag, Greifswald - Lauterbach (Rügen):
Am heutigen Vormittag spazieren wir gemeinsam mit einem Guide auf den Spuren der Universitäts- und Hansestadt Greifswald. Wir erfahren mehr über die facettenreiche Historie und lüften so manches Geheimnis. Wer ist der lange Nikolaus, die dicke Marie und der kleine Jacob? Zum Mittagessen an Bord reisen wir entlang der Küste weiter Richtung Rügen. Hafen und Marina erwarten uns im malerischen Lauterbach, einem Ortsteil der Stadt Putbus, am Greifswalder Bodden. Mit dem Rasenden Roland fahren wir nach Binz. Mit seinem kilometerlangen feinsandigen Strand und der Vielzahl an Sehenswürdigkeiten gehört Binz zu den schönsten Seebädern auf Rügen. Nach ca. zwei Stunden Freizeit fahren wir mit dem Zug retour zum Nachtessen auf unser Schiff. Geniessen Sie den Abend an Bord.

4. Tag, Lauterbach - Peenemünde - Wolgast - Stettin:
Nach dem Frühstück erreichen wir heute Peenemünde auf der Insel Usedom. Das einstige Fischerdorf ist die am nördlichsten gelegene Gemeinde der Insel Usedom. Spazieren Sie individuell durch den geschichtsträchtigen Ort und geniessen Sie die Natur. Empfehlenswert ist der Besuch des historisch-technischen Museums - das ehemals grösste militärische Forschungszentrum Europas. Während dem Mittagessen gleiten wir weiter nach Wolgast zu einem einstündigen technischen Stopp. Am Nachmittag nehmen wir Kurs Richtung Odermündung.

5. Tag, Stettin - Swinemünde:
Über Nacht haben wir Stettin, die grösste Stadt im Nordwesten von Polen erreicht. Nach dem Frühstück erkunden wir mit einem Gästeführer weite Teile der Innenstadt und lauschen Geschichten und Legenden Stettins. Der Rundgang führt unter anderem über den Heumarkt, vorbei am Altstadtrathaus, an mittelalterlichen Gebäuden bis zum Stettiner Schloss und der Hakenterrasse. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Vor dem Abendessen verlassen wir Stettin und nehmen Kurs Richtung Swinemünde.

6. Tag, Swinemünde - Wollin:
Swinemünde, wo wir in der Nacht angelegt haben, ist ein wunderschönes Urlaubs- und Erholungsseebad. Das Ostseebad erstreckt sich über den östlichen Teil Usedoms, über die Inseln Kaseburg und Wollin, bis hin zum Mündungsarm der Swine auf dem europäischen Festland. Bei einem Rundgang erfahren wir mehr über die Geschichte der Stadt. Während dem Mittagessen fahren wir weiter zur Sonneninsel Wollin, in direkter Nachbarschaft zu Usedom. Die Natur auf Wollin ist gekennzeichnet von Tierarten wie Seeadler, Biber und Schmetterlingen, die woanders selten sind.

7. Tag, Wollin - Wolgast:
Wolgast, wo wir nachmittags festmachen, nennt sich mit Selbstbewusstsein und Stolz «Herzogstadt». Das hat seine historische Bewandtnis, denn in der Stadt residierten auf der Schlossinsel die Herzöge zu Pommern-Wolgast. Vom Schloss ist allerdings heute nichts mehr vorhanden. Die letzten Überreste verschwanden in der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts aus dem Stadtbild. Die Stadt mit dem historischen Zentrum und den zahlreichen Denkmälern ist für Kulturliebhaber eine Bereicherung. Über Nacht liegen wir im Hafen.

8. Tag, Wolgast - Stralsund:
Nach dem Mittagessen erreichen wir wieder Stralsund, wo wir noch eine Nacht verbringen. Am Nachmittag begeben wir uns mit einem Stralsunder Original auf Zeitreise ins Herz der Hanse: Dabei legt sich uns die spannende Geschichte Stralsunds wörtlich zu Füssen. Am Abend dürfen wir uns festlich kleiden, es erwartet uns ein Galadinner an Bord.

9. Tag, Stralsund - Göttingen:
Nach acht Tagen voller Erholung am Meer und einem ausgiebigen Frühstück verabschiedet sich die Crew von uns und wir treten unsere Heimreise Richtung Göttingen an. Zimmerbezug und feines Nachtessen im Hotel.

10. Tag, Göttingen - Schweiz:
Nach dem reichhaltigen Frühstück treten wir die letzte Etappe unserer Heimreise im Car nach Horw an.

Preis
31.05.2024 - 09.06.2024 | 10 Tage
MS Junker Jörg Details
ausgebucht
Doppelkabine im Hauptdeck
2990 CHF
p.P.
ausgebucht
Doppelkabine im Oberdeck
3190 CHF
p.P.
ausgebucht
Doppelkabine zur Alleinbenützung im Hauptdeck
3290 CHF
p.P.
ausgebucht
Suite im Oberdeck
3390 CHF
p.P.
zubuchbare Optionen / Ermäßigungen
Gössi Annullationsschutz
69 CHF

Parkplatz im Parkhaus (Keine kostenlose Aussenparkplätze mehr verfügbar)
80 CHF

Unterkunft / Hotels
MS Junker Jörg mehr Infos
MS Junker Jörg
MS Junker Jörg - Sonnendeck
MS Junker Jörg - Restaurant
MS Junker Jörg - Bar
MS Junker Jörg - Kabine im Haupt- und Oberdeck
MS Junker Jörg - Suite im Oberdeck

MS Junker Jörg:
Auf der MS Junker Jörg können sich bis zu 112 Gäste wohlfühlen. Der Kapitän ist gleichzeitig Eigner und fährt unter deutscher Flagge. Die Bordsprache ist Deutsch. Das Schiff verfügt auf zwei Decks über 56 Kabinen, davon sind 8 Suiten. Die Kabinen sind ca. 11 m² gross. Alle Kabinen sind mit separaten Betten, Klimaanlage und Heizung, Teppichboden, einem Safe, Telefon, TV und Dusche mit WC ausgestattet. In allen Kabinen sind die Fenster zu öffnen. Empfangen werden Sie an einer Rezeption mit angegliederter Lobby. Eine wunderbare Aussicht nach draussen eröffnet sich Ihnen in der Panorama­lounge mit Barbereich. Die kulinarischen Köstlichkeiten geniessen Sie im bordeigenen, stilvoll eingerichteten Restaurant. Viele Annehmlichkeiten an Bord laden zum Entspannen ein.

Infos

Übernachtung im Hotel NH Leipzig Messe am 1. Tag und im Park Inn Radisson in Göttingen am 9. Tag.

2

Getränke und Ausflüge inklusive

Christine Brunner
Ihre Gössi-Reisebegleitung
Christine Brunner

Reiseleiterin

Leistungen

  • Reise im modernen Gössi-Car
  • 1x Übernachtung mit Halbpension in Leipzig
  • 1x Übernachtung mit Halbpension im Raum Göttingen
  • Kabine im gebuchten Deck
  • ALL INCLUSIVE-Verpflegung (Vollpension inkl. Nachmittagskaffee, offene Getränke wie Hauswein, Bier, Softdrinks, Säfte, Mineralwasser, Kaffee und Tee von 8.00–24.00 Uhr)
  • freie Nutzung aller Bordeinrichtungen
  • deutschsprachige Reiseleitung
  • Stadtführung in Greifswald, Stettin, Swinemünde, Wollin und Stralsund
  • Fahrt mit der Schmalspurbahn «Rasender Roland», Lauterbach Mole – Binz – Lauterbach Mole
  • Kostenlos! SOS-Schutz für Reisezwischenfälle

zurück
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite akzeptieren Sie die Verwendung von Cookies.Mehr InfosOk