Kaysersberg und Riquewihr

Kaysersberg und Riquewihr

Märchenhaftes Elsass im Weihnachtszauber!

1 Tag

Im Advent findet in der mittelalterlichen Stadtanlage von Kaysersberg der traditionelle kunsthandwerkliche Weihnachtsmarkt statt. Als einer der ältesten Weihnachtsmärkte der Region macht er den ursprünglichen Zauber von Weihnachten im Elsass wie kein anderer erlebbar. Majestätisch erhebt sich der Wachturm, ein Überbleibsel des Kaysersberger Schlosses, über die Dächer der charmanten kleinen Holzbuden der Kunsthandwerker jeglicher Couleur, die dort Blumenkunst, Töpferwaren, Dekorationsartikel und glasgeblasene Weihnachtsfiguren, Holzspielzeug, Stoffe sowie elsässische Spezialitäten und Leckereien feilbieten.

 

Zur Weihnachtszeit erstrahlt Riquewihr im Lichterglanz und bietet dem Gast einen traditionellen Weihnachtsmarkt in einem märchenhaften Dekor, das die Weihnachtsstimmung mit dem Reiz des Elsass verbindet. Die malerischen Gassen dieses Kleinods an der Elsässer Weinstrasse machen den ganz besonderen Charme dieses Weihnachtsmarkts aus. In einer märchenhaften Szenerie aus Fachwerkhäusern und einem von unzähligen Lichterketten hell erleuchteten Himmel lassen sich die Besucher von Stand zu Stand treiben, kosten hier von köstlichem Lebkuchen, Brezeln und Süsswaren, dort von leckerem Weihnachtsgebäck und wärmendem Glühwein. Bei dem riesigen Angebot an Girlanden, Christbaumkugeln und anderem Baumschmuck für den eigenen Weihnachtsbaum fällt die Auswahl schwer. Lassen Sie sich von der Süsse des Lebens verführen, die dieses wunderschöne befestigte Weindorf durchdringt.

Programm

Neu im Angebot!

 

Abfahrtsorte

08.40 Uhr Horw, Gössi CarTerminal (Gratis-Parkplätze)

09.00 Uhr Luzern, Inseli

09.10 Uhr Emmenbrücke, Sprengi

09.20 Uhr Neuenkirch, Raststätte

09.30 Uhr Sursee, Stadthalle

12.00–14.30 Uhr Aufenthalt in Kaysersberg

15.00–18.30 Uhr Aufenthalt in Riquewihr

buchen
Reisedaten
  • 15. Dezember 2019
weitere Reisedaten
Karte
Preise
  • Carfahrt pro PersonFr. 42.–
  • Schüler/LehrlingeFr. 27.–

Leistungen
  • Reise im modernen Gössi-Car