Vietnam, Kambodscha und Thailand

Vietnam, Kambodscha und Thailand

Aussergewöhnliches Südostasien

14 Tage

Das Visum werden wir für Sie beantragen!

Hotels

Schöne ****Hotels.

Programm

1. Tag | Luzern – Zürich (Flug) – Saigon

Fahrt im Gössi-Car nach Zürich zum Flughafen. Gemeinsam fliegen wir nach Saigon in Vietnam.

2. Tag | Saigon

Wir werden von unserer Reiseleitung empfangen. Anschliessend fahren wir in die Stadt und beziehen später unsere Zimmer im Hotel. Der Rest des Tages haben Sie in Saigon zur freien Verfügung. Gemeinsames Nachtessen in einem Restaurant.

3. Tag | Saigon

Halbtägige Stadtrundfahrt

Heute unternehmen wir eine interessante Stadtrundfahrt durch das ehemalige Saigon. Wir gehen entlang der berühmten Dong Khoi Strasse, sehen die Hauptpost, den wohl schönsten Kolonialbau aus dem 19. Jh. und die Kathedrale Notre Dame. Danach besuchen wir den Ben Thanh Markt. Der restliche Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Das Nachtessen geniessen wir in einem Restaurant.

4. Tag | Saigon

Ausflug «Tunnel von Cu Chi»

Die heutige Tour führt uns zu den Tunneln von Cu Chi, einem bedeutenden ehemaligen Militär­stützpunkt während des Vietnamkrieges. In dem ca. 200 km langen unterirdischen Tunnel­system auf drei Ebenen befinden sich Wohnräume, Lager, Krankenstationen, Befehlsstände und Küchen. Nach der Besichtigung Rückfahrt nach Saigon und Zeit zur freien Verfügung. Köstliches Abendessen in einem Restaurant.

5. Tag | Saigon – Mekong Delta – Can Tho

Nach dem Frühstück fahren wir nach Ben Tre. Hier gehen wir an Bord eines Bootes und fahren entlang des Chet Say, einem Seitenarm des Mekong und halten an verschiedenen lokalen Werkstätten. Wir sehen unter anderem, wie unter grosser Hitze Holzkohle aus Kokosnussschalen hergestellt wird und lernen in einem Workshop, wie jeder einzelne Teil der Kokosnuss zu verschiedensten Produkten verarbeitet wird. Hier können wir die frischen Früchte auch probieren. Danach schippern wir mit dem Boot entlang der schmalen Kanäle, wo wir das Leben der Einheimischen entdecken können. Das Boot hält bei einem kleinen Dorf, wo wir das echte Leben im Delta hautnah erleben werden. Wir besuchen ein Weberhaus, wo Teppiche aus Stroh an einem von Hand betriebenen Webstuhl hergestellt werden. Nun geht es mit der Xe Loi (Motorrikscha) oder dem Fahrrad durch das Dorf. Wir sehen Bauernhöfe sowie Reis- und Gemüsefelder, bevor wir bei einem lokalen Haus halten, wo wir ein köstliches Mittag­essen zu uns nehmen werden. Wir probieren lokale Köstlichkeiten wie Elefantenohrfisch und Fluss­schrimps, dazu geniessen wir ein paar kühle Getränke. Es ist nun Zeit an Bord eines Sampan zu gehen, um eine entspannte Fahrt durch die engen Kanäle zu erleben. Danach nehmen wir das Boot zurück zum Pier. Weiterfahrt im Car nach Can Tho. Hier beziehen wir unsere Zimmer im Hotel und am Abend essen wir gemeinsam in einem Restaurant.

6. Tag | Can Tho – Chau Doc

Am frühen Morgen unternehmen wir eine Bootsfahrt zum schwimmenden Markt von Cai Rang. Käufer und Verkäufer aus den umliegenden Provinzen betreiben einen regen Handel von Boot zu Boot. Anschliessend fah­ren wir im Car Richtung Westen nach Chau Doc. Unterwegs besuchen wir den Tra Su Kajeput Wald. In Chau Doc Zimmerbezug und Abendessen im Hotel.

7. Tag | Chau Doc – Phnom Penh

Nach dem Frühstück bringt uns ein Schnellboot von Chau Doc über die Grenze nach Kambodscha, in die Hauptstadt Phnom Penh. Der Reisecar bringt uns danach zu unserem Hotel. Am Nachmittag unternehmen wir eine halbtägige Stadtrundfahrt. Wir sehen das Nationalmuseum, den Königspalast mit der Silberpagode, den Tempel Wat Phnom und einen Markt. Fahrt im Car zurück zum Hotel. Feines Nachtessen in einem Restaurant.

8. Tag | Phnom Penh – Siem Reap

In Begleitung unseres Reiseleiters Fahrt von Phnom Penh nach Siem Reap. Unterwegs werden wir mehrere Zwischenhalte einlegen. Am späten Nachmittag erreichen wir Siem Reap und unser Hotel. Abendessen in einem Res­taurant in der lebendigen Stadt.

9. Tag | Siem Reap

Ausflug Angkor Thom, Angkor Wat und Ta Prohm

Wir beginnen unseren Tag mit dem Besuch von Angkor Thom, einem Juwel der weitläufigen Tempel­ebene von Angkor. Hier sehen wir die eindrucksvolle Tempelanlage Bayon, deren Türme aus Stein gemeisselte Gesichter des Lokeshvara («Herrscher der Welt») darstellen. Im weiteren Verlauf entdecken wir die Elefantenterrasse, welche Teil der grossen Audienzhalle des Königs war und als Aussichtsplattform für Veranstaltungen diente. Wir bestaunen die berühmten Elefantenreihen an beiden Enden der Mauer, die die Anlage umgibt. Am Nachmittag besichtigen wir Angkor Wat. Das imposante Bauwerk wurde 1992 von der UNESCO zusammen mit weiteren Tempeln in Angkor zum Weltkulturerbe erklärt und ist das Nationalsymbol des Landes. Anschliessend geht es weiter zum Ta Prohm, einem ausgedehnten Kloster aus der Regierungszeit von Jayavarman VII. Dieses ist noch relativ naturbelassen und teilweise vom Urwald überwuchert. Der Tag endet mit einem fantastischen Panoramablick über die weite Ebene von Angkor und auf den Angkor Wat. Leckeres Nacht­essen in einem Restaurant.

10. Tag | Siem Reap

Ausflug Tonle Sap

Am Vormittag unternehmen wir einen Bootsausflug auf dem fisch- und vogelreichen Tonle Sap. Der See ist ein einzigartiges Naturphänomen und Südost­asiens grösstes Binnengewässer. Saisonbedingt schwankt seine Grösse beträchtlich und kann während der Regenzeit viermal grösser als in der Trockenzeit sein. Die Bewohner des Sees leben in Hausbooten und Stelzenhütten und ziehen bei Veränderung des Pegelstandes innerhalb des Tonle Sap um. Am Mittag geniessen wir ein Picknick. Der Rest des Tages steht Ihnen zur freien Verfügung. Am Abend gemeinsames Nachtessen in einem Restaurant.

11. Tag | Siem Reap – Poipet Grenze/Aranyaprathet – Bangkok

Nach dem Frühstück werden wir mit dem Car an die thailändisch-kambodschanische Grenze nach Poipet gebracht. Dort angekommen erklärt uns unser kambodschanischer Reiseleiter die Grenzformalitäten. Dann fahren wir weiter nach Bangkok, in die Hauptstadt Thailands. Der spätere Nachmittag steht Ihnen zur freien Verfügung. Feines Abendessen in unserem Hotel.

12. Tag | Bangkok

Ausflug Wat Phra Kaew und Thonburi

Heute unternehmen wir eine Tour nach Wat Phra Kaew und zum Grossen Palast. Wat Phra Kaew ist für Thais der wichtigste Tempel, da er die viel verehrte Smaragd-Buddha-Figur beherbergt. Der Grosse Palast ist ein symbolträchtiges Beispiel für die Kombination aus traditioneller Thai-Architektur und westlicher Architektur. Danach geht es weiter zum Wat Pho, welcher mehr als tausend Buddha-Bildnisse beherbergt sowie auch die atemberaubende Perfektion des Liegenden Buddha. Wir werden die Kanäle oder «Khlongs» in der Thai-Sprache erkunden. Dies ist ein absolutes Must-see, da die Kanäle mit der Bezeichnung‚ Venedig des Ostens’ assoziiert werden. Bei einer Bootstour in den Khlongs von Thonburi enthüllt die alte Hauptstadt Bangkok ein weiteres ihrer vielen Gesichter. Weit entfernt von den Wolkenkratzern und dem dichten Verkehr im neueren Bereich der Stadt, offenbart Thonburi eine traditionellere Seite Bangkoks mit alten Holzreihenhäusern, unglaublichen schwimmen­den Küchen, malerischen und funkelnden Tempeln und einem einfacheren Lebensstil. Wiederum gibt es ein köstliches Nachtessen in unserem Hotel.

13. Tag | Bangkok

Früh am Morgen fahren wir aus der Stadt und erleben den Zug, der einen lokalen Markt passiert. Mit etwas Glück, sehen wir den Zug im Abstand von wenigen Zentimetern zu den Gütern, die zum Verkauf stehen, vorbeifahren. Danach werden wir zum berühmten schwimmenden Markt Damnoen Saduak gebracht, der dank seiner bemerkenswerten Praxis für den Kauf und Verkauf von Waren auf annähernd der gesamten Wasserfläche seit Jahrhunderten neugierige Besucher anlockt. Anschliessend fahren wir zurück nach Bangkok. Der restliche Tag steht Ihnen zur freien Verfügung. Das Abendessen nehmen wir im Hotel ein.

14. Tag | Bangkok (Flug) – Zürich – Luzern

Wir fahren nach Bangkok zum Flughafen. Am Mittag geht der Flug zurück nach Zürich, mit Ankunft am Abend. Am Flughafen wartet bereits ein Gössi-Car und bringt uns zurück nach Luzern.

reise buchen
  • Ihre Gössi-Reisebegleitung Andreas Leuenberger
    Ihre Gössi-Reisebegleitung Andreas Leuenberger
    Reisebericht

reise buchen
Reisedaten
  • 01. – 14. November 2020
weitere Reisedaten
Preise
  • 14 TageFr. 3980.–
  • EZ-ZuschlagFr. 750.–
  • Visumskosten pro Person
  • inkl. BearbeitungsgebührFr. 180.–
  • Multi-Trip-Versicherung
  • mit Annullierungskosten
  • und SOS-SchutzFr. 123.–

Karte
Karte vergrössern
Leistungen
  • Transfer Luzern – Flughafen Zürich – Luzern im Gössi-Car
  • Flug Zürich – Saigon und Bangkok – Zürich
  • Flughafen- und Sicherheitsgebühren
  • Flughafen-Transfer in Saigon und Bangkok
  • Rundreise laut Programm im Reisecar
  • Halbpension (entweder in einem lokalen Restaurant oder im Hotel)
  • 2x Mittagessen (5. und 10. Tag)
  • alle Bootsfahrten
  • alle Eintritte bei den Besichtigungen
  • Ausflüge und Stadtführungen
  • durchgehende deutsch­sprachige Reiseleitung von Saigon bis Bangkok