Frühlingsreise Holland

Frühlingsreise Holland

Amsterdam – Volendam und Edam – Südholland

1 Tag

Gössi-Preiskracher!

Hotel

****Hotel Fletcher in Utrecht-Nieuwegein. Das Hotel bietet ein Restaurant mit einer Bar, Fitnesseinrichtungen sowie Hallenbad und Sauna. Alle Zimmer verfügen über eine moderne Einrichtung mit Designer-Beleuchtung. Die geräumigen Badezimmer sind mit einer Regendusche und kostenfreien luxuriösen Pflegeprodukten ausgestattet.

Programm

1. Tag | Schweiz – Nieuwegein

Wir fahren via Basel – Karlsruhe – Koblenz – Mönchengladbach – Venlo – Nijmegen nach Nieuwegein. Zimmer­bezug und feines Nachtessen in unserem 4-Sterne-Hotel Fletcher.

2. Tag | Nieuwegein

Ausflug Amsterdam

Heute besuchen wir Amsterdam. Bei einer Stadtführung sehen wir das historische Zentrum mit seinen Grachtengürteln mit über 1000 Brücken, den Dam­platz und den königlichen Palast, die Gracht mit der Mageren Brug und das Museumsviertel mit dem Rijksmusem, sowie die Oude Kerk aus dem 13. Jahrhundert. Die Stadt beeindruckt mit baumbestandenen Grachten, auf denen extravagante Hausboote dümpeln, malerischen Zugbrücken, lauschigen Hofjes und den verschnörkelten Hausfassaden alter Patrizierhäuser. Danach Zeit zur freien Verfügung. Sie haben Zeit in Amsterdam ein fakultatives Nachtessen zu geniessen. Anschliessend Rückkehr in unser Hotel.


3. Tag | Nieuwegein

Ausflug Aalsmeer, Volendam und Edam

Nach dem Frühstück führt uns der heutige Ausflug zunächst nach Aalsmeer zur Blumenversteigerung. Aalsmeer ist weltweit als das Zentrum des Blumenhandels bekannt. Jeden Tag werden auf der Blumenversteigerung rund 17 Millionen Blumen und 2 Millionen Pflanzen verkauft. Das geschieht auf einem rund 755’000 m2 grossen Areal und macht diese Versteigerung zum grössten Handelsgebäude der Welt. Die Blumen und Pflanzen werden über eine Uhr versteigert, an der die Preise angezeigt werden. Der Preis richtet sich nach Angebot und Nach­frage. Holzhäuser, Klompen und Trachten erleben wir danach in Volendam. Sehenswert ist das alte Doolhof-Viertel mit seinen kleinen Holzhäusern mit roten Spitzdächern. Viele enge Gassen und Strassen, sowie alte Bauten prägen das Stadtbild. Der Besuch einer Käserei und Holzschuhmacherei ist hier auf jeden Fall empfehlenswert. Edam zählt zu den besterhaltensten Städten der Zuiderzee-Region, welche durch Fischfang und Schiffbau bekannt geworden ist. Heute gilt die Stadt durch die grosse Milch- und somit Käseproduktion zu einer der wichtigsten Käsestädte der Niederlande. Das heutige Stadtbild wird von alten Handelshäusern bestimmt, die sich an den Ufern der Grachten und Kanäle aneinander reihen. Die vornehmen Kaufmannshäuser mit ihren noblen Treppengiebeln und die lieblichen Zugbrücken erinnern noch heute immer wieder an die glorreichen Zeiten des «Goldenen Jahrhunderts». Rückkehr ins Hotel und köstliches Nachtessen.


4. Tag | Nieuwegein

Ausflug Südholland

Unser erstes Ausflugsziel heute heisst Den Haag, die vornehme Residenzstadt von Königin Beatrix und der Sitz der niederländischen Regierung. Der Buitenhof ist das historische Zentrum von Den Haag. Rund um den Buitenhof spazieren wir vom imposanten Ridderzaal zum Renaissancegebäude Oude Stadthuis und zur Grote Kerk. Wir werden viel Königliches in den Haag sehen – vom Stadtpalast Noordeeinde bis zum Palais Kneuterdijk. Ganz in der Nähe besuchen wir den Friedenspalast, in dessen Mauern der internationale Gerichtshof residiert. Anschliessend fahren wir mit unserem Reiseleiter an die Nordseeküste zum Stadtteil Scheveningen, dem bekannten Nordseebad mit langer Tradition. Weiter geht es nachRotterdam. Sie werden begeistert sein von den architektonischen Meisterleistungen, welche der Stadt ihren Beinamen «Manhattan an der Maas» verleiht haben. Hier wächst moderne Architektur geradezu in den Himmel. So thront beispielsweise der Euromast mit seinen 185 Metern über der Betriebsamkeit dieser Welthafenstadt. Zu bestaunen sind auch die futuristischen 1984 fertig gestellten Kubushäuser. Den Ost- und Westteil der Stadt verbinden mehrere Brücken über die Neue Maas. Die eindrucksvollste unter ihnen ist zweifelsohne die 1996 fertig gestellte 800 Meter lange Erasmus-Brücke, ein Beispiel für die Skyline einer ultramodernen Stadt. Rückfahrt ins Hotel und feines Nachtessen.


5. Tag | Nieuwegein – Schweiz

Nach dem Frühstück treten wir die Heimreise nach Luzern an.

teilen
merken
Reisedaten
weitere Reisedaten
Karte
Preise
  • 5 Tage NURFr. 699.–
  • stattFr. 850.–
  • EZ-ZuschlagFr. 190.–
  • AnnullationsschutzFr. 29.–
  • Kostenlos! SOS-Schutz für Reisezwischenfälle

Leistungen
  • Reise im modernen Gössi-Car
  • Zimmer/Frühstücksbuffet
  • 3x Abendessen im Hotel
  • Ausflug nach Amsterdam inkl. Stadtführung
  • Ausflug nach Aalsmeer, Volendam und Edam
  • Ausflug Südholland inkl. Reiseleitung