Leuchtende Farben der Provence

Leuchtende Farben der Provence

Mit Ausflug Avignon und Pont du Gard.

6 Tage

  • Unterwegs mit Philipp Schwitter
    Unterwegs mit Philipp Schwitter
    Reisebericht

Hotel

Das schöne ****Hotel C Suites befindet sich inmitten einer mediterranen Parkanlage mit Tennisplatz und Swimmingpool. Die Hoteleinrichtung ist ganz nach Feng Shui inspiriert und ermöglicht einen erholsamen und wohltuenden Aufenthalt, dazu tragen auch die Saunas, Dampfbäder und Massagen des Hotels bei. Das historische Stadtzentrum von Nîmes sowie Lavendelfelder und Weinberge sind unweit entfernt.

Programm

 1. Tag | Schweiz – Nîmes

Fahrt via Bern – Genf – Annecy – Romans-sur-Isère – Valence – Montélimar nach Nîmes. Nach der Ankunft beziehen wir die Zimmer in unserem schönen Hotel C Suites. Das Vier-Sterne-Hotel, mit inspirierender Einrichtung nach Feng Shui, lädt zu Wohlbefinden und Entspannung am Pool, beim Tennis oder in der grünen Parkanlage rund um das Hotel ein. Abends geniessen wir ein feines Nachtessen.

2. Tag | Nîmes

Ausflug Mont Ventoux und Lavendelgebiet

Nach einem reichhaltigen Frühstücksbuffet fahren wir zunächst zum pyramidenförmigen Mont Ventoux. Der Gipfel befindet sich auf 1909 m Höhe und man geniesst eine wunderbare Fernsicht. Anschliessend werden wir durch die atemberaubenden Lavendelfelder geführt und erfahren zudem im Musée de la Lavande in Coustellet welchen geschichtlichen Hintergrund die wohltuende Pflanze hat und wie sie heute verarbeitet wird. Am Ende dieser eindrucksvollen Führung fahren wir zurück in unser Hotel.

3. Tag | Nîmes

Ausflug Avignon und Pont du Gard

Heute fahren wir zu den be­deutendsten Sehenswürdigkeiten Südfrankreichs. Avignon «die Stadt der Päpste» führt uns zurück ins Mittelalter, als hier der Papst seinen Hauptsitz hatte. Die Altstadt Avignons mit ihrer imposanten Mauer rund um die Stadt gehört heute zum UNESCO-Weltkulturerbe. Nach der Führung durch die mittel­alterlichen Strassen der Altstadt fahren wir weiter zur Pont du Gard. Diese Bogenbrücke ist eine der wichtigsten erhalten gebliebenen römischen Brücken und beeindruckt mit ihrer ge­waltigen Höhe und raffinierten Bauweise. Anschliessend fahren wir zurück zum Hotel.

4. Tag | Nîmes

Ausflug Arles und Camargue

Bei einem Ausflug ins bezaubernde Arles besichtigen wir die herrlichen Bauwerke der Antike wie die Arena oder das Amphitheater. Arles die kleine Stadt am Rhône-Delta hat bereits zahlreiche Künstler verzaubert, allen voran Vincent van Gogh. Anschliessend besuchen wir die  Camargue und ihre atemberaubende Vielfältigkeit der Natur. Lassen Sie sich durch die wunderschöne, raue Landschaft führen und geniessen Sie den Blick auf freilaufende Camargue-Pferde, rosa Flamingos und grosse Herden von schwarzen Stieren.

5. Tag | Nîmes

Ausflug zum Luberon-Gebirge

Wir erkunden heute die mediterrane Umgebung vom Kalksteingebirge Luberon mit seinen Olivenhainen, endlosen Weinbergen und malerischen Bergdörfern. Unsere Reiseleitung führt uns durch eine der schönsten Landschaften der Provence. Danach fahren wir nach Aix-en-Provence. Historische Paläste, mächtige Strassenzüge und eine grosse Anzahl an Brunnen prägen das wunderschöne Stadtbild. Am späteren Nachmittag Rückkehr ins Hotel.

6. Tag | Nîmes – Schweiz

Wir fahren via Montélimar – Valence – Annecy – Genf – Bern zurück nach Luzern.

buchen
Reisedaten
  • 02. – 07. Juli 2017
weitere Reisedaten
Karte
Preise
  • 6 TageFr. 990.–
  • EZ-ZuschlagFr. 190.–
  • AnnullationsschutzFr. 29.–
  • Kostenlos! SOS-Schutz
  • für Reisezwischenfälle

Leistungen
  • Reise im modernen Gössi-Car
  • Halbpension
  • Ganztagesführungen im Lavendelgebiet, Avignon und Pont du Gard, Camargue und Luberon
  • kurze Besichtigung Musee de la Lavande inkl. Eintritt